Beratungslehrerin

Mein Name ist Patricia Eitenbenz und ich bin seit Februar 2010 Beratungslehrerin.


In diesem Schuljahr bin ich in dieser Funktion zuständig für die
Grundschule Tumringen, die Astrid-Lindgren-Schule Hauingen,
die Eichendorffschule sowie die Wiesentalschule in Maulburg
und damit Ansprechpartnerin für deren Schülerinnen/Schüler und

Eltern, wenn…
• sich auf einmal schlechte Noten häufen.
• Schulleistungen abfallen.
• die Motivation abhanden kommt.
• Schule nicht mehr oder nicht mehr gerne besucht wird.
• die Konzentration beim Lernen immer wieder fehlt.
• Lern- und Arbeitsorganisation zu wünschen übriglassen.
• Hausaufgaben nicht gemacht werden oder viel zu lange
dauern.
• Lernen und Verhalten durch Teilleistungsstörungen
beeinträchtigt werden.
• sich Schul- und Prüfungsängste einschleichen.
… Schule überhaupt Kummer und Sorge bereitet!

Beratung kommt immer auf Anfrage der Beteiligten freiwillig zustande. Sie unterliegt der
Schweigepflicht und ist somit vertraulich. Das macht sie für Schüler und Eltern zu einem
geschützten, angstfreien Raum. Beratung ist ergebnisoffen. Das heißt, hier werden keine guten
Ratschläge erteilt, sondern Ziel ist es, gemeinsam nach möglichen Ursachen zu forschen und
Vorschläge für Maßnahmen zu entwickeln.

Die Beratungslehrer unterstehen den Schulpsychologischen Beratungsstellen und sind seit März
2019 wie diese dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung angegliedert und nicht mehr den
Staatlichen Schulämtern.

 


E-Mail: patricia.eitenbenz@gstumringen.de
Telefon: Über das Sekretariat der Grundschule Tumringen +49 (0) 7621 / 3288